Aktuelles/Projekte/Basteleien

Neues Spielzeug!

Ich habe am 30. Dezember 2023 wieder ganz viele oliebollen gebacken und verkauft. Ungefähr 950 Stück. Ich bin echt begeistert wieviel es jedes Jahr wieder sind. Und durch die Spenden und den Verkauf hatte ich ungefähr €380,- zur Verfügung um neues Spielzeug für die Tageskinder zu kaufen. Und das habe ich dann auch schon gemacht

Frohes neues Jahr!

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr. 

Ihr wisst bestimmt wohl wie anstrengend und voller Termine die Monaten bevor Weihnachten sein können. Das war ach hier den Fall. Deswegen habe ich so lange nicht etwas geschrieben. 

Ab September fingen dann die eingewöhnungen der neuen Kinder an. 
Die sind mittlerweile alle abgeschlossen. Dann haben wir angefangen Laternen zu basteln und hatten wir unseren Laternenfest. Das war sehr schön! 
Danach war es schon wieder Zeit um zu basteln und dekorieren für Nikolaus. Zwarte Piet kam natürlich dieses Jahr auch wieder bei den Tageskinder vorbei und hatte eine Kleinigkeit dabei. 
Und dann stand schon fast Weihnachten wieder vor der Tür. Auch da waren die Kinder wieder ganz doll fleißig und haben sehr viel tolles gebastelt. Auch hatten wir wieder unser Weihnachtsfrühstück. Manche Kinder fanden es sehr spannend aber ich glaube dass alle spaß hatten. 

Und jetzt ist es schon 2024! 
Ich freue mich alle Kinder wieder zu sehen. Leider stehen auch dieses Jahr Jahr Abschiede bevor. Ich hoffe aber auch neue Kinder begrüßen zu dürfen. 
Auf jeden Fall wünsche ich allen viel Glück, Gesundheit, schöne Momente und viel Spaß! 
Laternenfest
Unsere laternen
Kamishibai
Pixie Adventskalender
Adventskalender
Kamishibai vorlesen
Weihnachtsgeschenke Eltern

Schnullermonster

Es ist bei uns ein Schnullermonster eingezogen!

Es sammelt Babyflaschen, Trinkbecher und Schnuller aller Marken. 
Die Sachen können bei mir abgegeben werden. Wenn der Karton voll ist, wird das Plastik recycelt und daraus entstehen dann neue Sachen. 
Als Dankeschön bekommen die Tageskinder Sandspielzeug geschenkt. 

Also komm vorbei und füttere unser Monster. Es hat Hunger ;)

Das war der Urlaub

Das war dann der Urlaub. 
3 Verabschiedungen stehen an. Aber es werden 4 neue Kinder dazu kommen. Die erste Eingewöhnungen haben bereits gestartet. 

In den Urlaub habe ich mit ein paar neue Sachen beschäftigt: ein Tagesplan für die Tageskinder sodass es deutlich ist wann was geplant ist. Es hängt jetzt ein Geburtstagskalender im Flur. Und ein paar 'neue' Spielsachen habe ich geholt.

Leider müssen wir,, wegen das Wetter, zurzeit viel drinnen spielen. Ich hoffe aber das es bald wieder ein paar schöne Tage (Wochen?) Gibt, sodass draußen genießen angesagt ist. 


Sommerfest

Ich habe diese Jahr zum ersten Mal ein Sommerfest organisiert! Es war mega! Wir hatten auch super Wetter natürlich. Alle Kinder hatten mega viel Spaß mit das Wasser, Planschbecken und ich habe einige Kinder geschminkt oder ein Glitzertattoo angebracht. Es gab leckeres Essen und genug zu trinken! Das war also nicht das letzte Mal das ich ein Sommerfest organisiert habe. 

Die letzten paar Wochen

Ich laufe ein bisschen hinterher mit meiner Aktuellen Nachrichten.

Aber wir haben wieder tolles erlebt:

Die Kinder haben sehr fleißig zum Mutter- und Vatertag gebastelt. Die Mamas haben einen selbst bemalten Blumentopf mit Blumensamenbomben bekommen. Und die Papas haben einen Handabdruck bekommen.

Die Raupen sind sehr schnell gewachsen. Wir haben das jeden tag genau beobachtet. 2 Raupen haben sich verpuppt und haben sich als sehr schöne Schmetterlinge verwandelt. Inzwischen haben wir die beide Schmetterlinge im Garten frei gelassen.

Die von den Tageskinder gepflanzte Sonnenblumen, Radieschen, Paprika und Karotten, wachsen auch sehr gut! Die sind inzwischen schon ganz groß und wir können es kaum abwarten bis die Sonnenblumen endlich blühen.

Ich habe, zusammen mit meinem Vater, ein Podest mit 2 Rutschen im Garten gebaut. Es steht schon ein Großen Rutsche im Garten, ich fand den aber zu hoch für die etwas kleinere Kinder. Und die Treppe ist auch zu gefährlich. Jetzt können die kleinen auch Rutschen und Toben nach Herzenslust.

Zwischendurch haben wir noch einen Geburtstag gefeiert. 

Wir haben wieder angefangen, weil das Wetter ist endlich danach, um Morgens gemeinsam die Meerschweinchen und Hühner rauszulassen und zu füttern. Und natürlich wird dann auch fleißig gekuckt ob da Eier im Hühnernester liegen.

Und dann haben wir unsere Ausflüge auch wieder hinter uns. Mit den kleinen war ich im Tierpark Nordhorn. Und mit den großen habe ich den Tag in Wildlands Emmen verbracht. Es war wieder so mega! 

Jetzt wird es Zeit mich (uns) vorzubereiten auf unser Sommerfest. Ich veranstalte das dieses Jahr zum ersten Mal. Ich bin sehr gespannt, aber es wird bestimmt super! Ich freu mich schon.

Und wieder sind schon 2 Wochen um!

Es sind Raupen bei uns eingezogen! Diese Raupen beobachten wir den kommenden Wochen. Irgendwann verpuppen sie sich und werden wunderschöne Schmetterlinge. 

Die Kinder finden es ganz spannend um zu sehen wie die Raupen in Bewegung sind. 

Auch basteln wir jetzt passend zum Thema Raupe und Schmetterling. Wir haben auch bücher passend beim Bücherei ausgesucht und lese ich oft die hungrige Raupe Nimmersatt vor.

Und, fast vergessen, im Morgenkreis machen wir ein Fingerspiel von Raupe bis zum Schmetterling.


Die Kinder haben, mit ein bisschen hilfe, ihr gemüse und Sonnenblumen nach draußen im Hochbeet gepflanzt. Die Pflanzen waren schon ordentlich gewachsen und hoffentlich wachsen sie jetzt schön weiter.


Ich selbst hatte Geburtstag. Deswegen haben die Kinder was leckeres mitbekommen oder wir haben hier zwischendurch etwas leckeres bekommen. 


Die Kinder haben ein Bällebad Geschenkt bekommen. Das bällebad ist sehr beliebt und es wird viel drin gespielt. Sogar die Katzen mögen es, hahaha. 


Und wir haben noch einen kleinen Ausflug zum Griendtsveen park gemacht und haben dort viele Tiere gesehen und auf dem Spielplatz gespielt. Das Wetter war natürlich auch ideal. 


Jetzt starten wir wieder in einer neuen Woche. Hoffentlich finden wir da Zeit um mit den mutter- und vatertagsgeschenke an zu fangen. 

Urlaub vorbei, neue Woche

So, da sind wir wieder!

In meinem Urlaub habe ich endlich mal Werbung in unserem Garten gestellt. Jetzt kann jeder sehen dass ich hier wohne! 

Am Dienstag haben wir ganz normal gestartet aber nachmittags war es dann endlich Zeit für unsere Osterei Suche. Alle Kinder waren dabei und das hat mich riesig gefreut. 
Die Kinder haben fleißig gesucht und hatten, glaube ich, sehr viel Spaß. Anschließend gab es Kaffee, Kekse, Schokolade und trinken für die Kinder. 

Endlich hatten wir mal schönes Wetter was wir dann auch sofort ausgenutzt haben: wir waren mit dem Bollerwagen unterwegs und haben ein Fahrradtour gemacht.

Auch waren wir diese Woche wieder beim Bücherei und haben wieder neue Bücher ausgesucht. 

Türme bauen ist zurzeit der Renner. Es wird fleißig geübt und teilweise schon richtig Höhe Türme gebaut. Ich bin richtig stolz auf euch! 

Die Pflanzen wachsen schnell und werden wir gemeinsam  kommende Woche nach draußen umpflanzen. 

Und am Samstag hatte ich das 2. Teil eine Fortbildung, den ich erfolgreich abgeschlossen habe. 

Jetzt freuen wir uns über die neue Woche mit spannende Abenteuer und viel Spaß.

Woche 12 und 13, fast Ostern!

Wir haben wieder vieles gemacht und erlebt <3.


Die Pflanzen die die Kinder gepflanzt haben werden sehr gut versorgt und gepflegt, sie wachsen sehr schnell. Nach Ostern werden wir die kleine pflanzen  draußen pflanzen sodass die da weiter wachsen können.


Wir haben ein Geburtstag gefeiert. 


Natürlich haben die Kinder fleißig zu Ostern gebastelt. Wir habe Eier gefärbt anhand von den Murmeltechnik. Das kõnnen sogar die kleinsten selber. 

Die Kinder haben sehr fleißig gebastelt und sind richtig stolz auf ihre Kunstwerke.


Mein Plotter war auch wieder im Einsatz um Ostergeschenke für die Kinder zu produzieren. Es ist einfach so entspannend um da abends mich mit zu beschäftigen.


Die Kinder durften viel mit den sensory bin spielen. Der ist so beliebt. Ich hatte noch immer den gefärbten Reis drin und habe da dann ein paar Plastik Eier mit rein getan. 


Es sind, passend zum Ostern, 3 küken bei uns eingezogen. Manche Kinder finden es sehr spannend und gucken nur auf Abstand. Aber ander Kinder können nicht genug davon bekommen und möchten die Küken den ganz Zeit streicheln. 

Wenn die Küken groß genug sind, dann kommen die zu den anderen Hühner bei uns im Garten. 


Und dann habe ich noch von das 'oliebollengeld' faszinierende Matten gekauft. Es ist ganz schwer zu erklären was genau es ist aber die Kinder sind begeistert. Es ist toll wenn ich wieder was gefunden habe, was für alle Kinder geeignet ist. 


Wir brauchen neue Rasen. Aber dafür muss es erst schlimmer werden. Wir haben jetzt nur schwarzes Sand. Also können wir leider zurzeit draußen nicht auf den raden spielen. 


Zwischen all das spielen und basteln lese ich auch sehr gerne Bücher vor. Die letzt paar Wochen waren es viele Osterbücher was ich vorgelesen habe. 


Die Osterhase war schon bei mir und hat ein kleines Geschenk für die Kinder mitgebracht. Auch das was die Kinder selbst gebastelt haben, haben die mit nach Hause bekommen. 


Und jetzt verabschiede ich mich in meinem Urlaub. Am 11. April fange ich wieder an und werden wir nachmittags noch Ostereier suchen.

Woche 9, 10 und 11

Nach Karneval haben wir ein neues Projekt gestartet, Blumen und Gemüse Pflanzen. 

Die Kinder haben Sand in die töpfe gemacht, dann die samen da rein getan und Wasser gegeben. Jetzt müssen wir warten bis es wächst und groß genug ist um es nach  draußen zu verpotten. 
Passend dazu haben die Kinder eine Blume mit Fingerfarbe angemalt und damit das Fenster verschönert.

Ich habe wieder eine sensory bin vorbereitet. Diesmal mit gefärbten Reis. Auch diese kommt sehr gut an bei den Kindern.

Wir haben uns bei der Bücherei wieder tolle bücher ausgesucht. 
Und ein Geburtstag haben wir nach gefeiert.

Die Kinder haben angefangen mit Osterbasteleien. Erst haben wir eine Osterhase gebastelt und verschönert den Flur. Alle hatten Spaß dabei und die Hasen sind mega cool geworden.

Und zwischendurch hatten wir Zeit um das schöne Wetter zu genießen und haben draußen gespielt und ein großen Fahrradtour gemacht. 

Jetzt ist es Zeit um weiter mit den Basteleien zum Ostern zu machen und hoffentlich bleibt das Wetter schön sodass wir viel draußen sein können. 

Und schon wieder eine Woche vorbei

Die Zeit rast! 

Letzte Woche haben wir natürlich Karneval gefeiert. Die Kinder und ich waren verkleidet und jeder hat was zum Buffet mitgebracht. Erst waren die Kinder ziemlich skeptisch ob sie wirklich einfach so die leckere Sachen nehmen könnten und dabei nicht am Tisch sitzen bräuchten um es auf zu essen. 

Danach haben die Kinder noch eine Maske angemalt die die mit nach Hause nehmen durften. 

Passend zum Karneval haben wir mit Konfetti gespielt und gebastelt. 

Auch haben wir noch ein Geburtstag gefeiert! 

Unser Wohnzimmer/Küche sieht immer so aus als ob da eine Bombe explodiert ist. Ich liebe es! Dann weiß ich dass die Kinder spaß haben. Unsere Katze(n) sind oft mittendrin in der Geschichte und spielen manchmal sogar mit.

Und am Freitag habe ich an einen Fortbildung teilgenommen. Es war sehr interessant! 

Jetzt starten wir unsere Vorbereitungen auf Ostern! 



Die fünfte und sechste Woche

Und schon sind wieder 2 Wochen vorbei.

Ende Januar müssten wir uns von ein Tageskind verabschieden, sie ist in den Kindergarten gewechselt.
Leider war das tageskind krank und konnten wir nicht richtig Abschied nehmen. Trotzdem gab es tolle Geschenke. Und ich habe Kuchen gebacken was ich zusammen mit den Tageskinder, die wohl da waren, aufgegessen.
Nochmal ganz herzlichen Dank für die tolle gemeinsame Zeit. Wir vermissen dich!

In Februar hat dann auch sofort eine neue Eingewöhnung angefangen. Hoffentlich fühlt er sich auch schnell wohl bei uns in der Gruppe.

Wir haben angefangen um passend zum Thema Karneval zu basteln. Die Kinder haben erstmal sehr schön gemalt. Jetzt haben wir mit Girlanden angefangen.

Ein Geburtstag haben wir auch noch gefeiert.

Wir haben angefangen um uns den Farben zu lernen. So habe ich einige Spiele vorbereitet und die bunte Karnevals Zeit passt auch ganz gut dazu. 

Und in meine Freizeit habe ich ein paar Basteleien vorbereitet und Peggdolls mit Namen von den neuen tageskinder versehen. Die können dann jetzt auf mein Ständer geklebt werden. 

Vierte Woche

Fast für unser Haustür würde ein Baum gefällt. Die Kinder fanden es sehr interessant und waren begeistert. 

Die letzten paar Wochen hatten wir Winter/Schnee als Thema. Also habe ich ein sensory bin gemacht mit darin Schnee (Rasierschaum mit Speisestärke). Die Kinder hatten so viel Spaß und wollten gar nicht aufhören damit zu spielen.

Auch haben die Kinder geschmolzener schneemänner gebastelt. Die Farbe habe ich aus Rasierschaum und Kleber hergestellt. Man bekommt dann richtig schaumige Farbe was dan auch so trocknet. Das kleinste Kind wollte lieber ein Schneemann anmailen :). 

Und dann habe ich am Freitag Nachmittag mit den etwas größeren Kinder einen Ausflug zum Cowboy's und Indianen in Coevorden gemacht. Wir hatten alle ein riesen Spaß! 


Geschmolzener Schneemann
Geschmolzener Schneemann
Alle schneemänner
Ausflug
Spielen mit Schnee
Spielen mit Schnee
Baum wird gefällt
Baum wird gefällt
Baum wird gefällt

Der zweite und dritte Woche

Unsere Highlights die beiden letzten Wochen waren: 

Endlich Mal wieder mit das Fahrrad unterwegs und zum Bücherei. Dort haben die Kinder wieder tolle bücher ausgesucht zum lesen und vorlesen.

Die Kinder haben wieder ein ganz farbenfrohes 'Bild' gemalt mit Kreide auf unserer Kreidewand.

 Wir haben gemeinsam Handschuhe mit eigene Handabdruck, gebastelt.

Und natürlich ganz viel gespielt.


Ich habe für jedes Kind eine Tasche für die Wechselkleidung gemacht. Und wenn die Kinder dann irgendwann im Kindergarten wechseln dürfen sie die Tasche mitnehmen. 


Ich wünsche euch einen schönen neue Woche! 

Handschuhe gevastelt
Mit Kreide malen
Zur Bücherei
Spielen!
Wechselkleidung tasche
Handschuhe basteln

Frohes neues Jahr!! Die erste Woche von Januar ist schon wieder vorbei.


Wir haben ruhig gestartet. Erstmal wieder ankommen. Und auch haben wir wieder mit eine neue Eingewöhnung gestartet. Es läuft ganz toll! 


Ich habe eine neue Garderobe! So wie vorher haben die Kinder ihre eigenen Haken. Jetzt ist aber auch genügend Platz für Tasche, buddelhose, Schal, mütze und co. 


Einiges neues Spielzeug für die Kinderküche habe ich auch schon gekauft. 


Am Freitag hatten wir noch Zeit um eine kleine Fahrradtour zu machen und haben dabei den wunderschönen Mond beobachtet. 

Danke!

Am 31. Dezember habe ich mit meine Kollegin wieder oliebollen gebacken. Wir haben wieder ganz viele oliebollen verkauft. Danke dafür! 


Ich werde mir tolle Spielsachen einfallen lassen den ich dann für die tageskinder kaufen werde. 

Weihnachten

Die Kinder haben fleißig gebastelt um die Weihnachtsgeschenke für ihre Eltern fertig zu bekommen. Dieses Jahr gab es eine Weihnachtskugel mit Fingerabdrùcke von den Kindern. Was ich dann später als Rentiere umgewandelt habe. Und ein Windlicht mit ein Bild vom Tageskind. 


Wir haben das Jahr 2022 abgeschlossen mit ein Weihnachtsfrühstück. Fast alle Kinder waren da und hatten leckere Sachen mitgebracht. Und es sah mega aus! 

Nach dem Frühstück habe ich mithilfe vom kamishibai ezähltheater, vorgelesen. Die Kinder sind davon immer begeistert. 


Der Erlös geht an neues Spielzeug für die Tageskinder

Oliebollen!!!