Über mich

Ich bin Paulien List, geboren in den Niederlanden in 1982. Ich bin seit 2012 verheiratet mit meinem Mann Jörg und wir haben 3 Töchter (geboren in 2008, 2013 und 2016). Ich spreche also Deutsch und Niederländisch.

In 2002 habe ich eine Ausbildung zur Buchhalter erfolgreich abgeschlossen und habe danach 7 Jahre in diesem Beruf gearbeitet. 

Seitdem wir eigenen Kinder haben, bin ich mit voller Leidenschaft Mama und Hausfrau. Es bereitet mir viel Freude, Kinder kreativ und unterhaltsam zu beschäftigen, sie auf spielerische Art und Weise zu fördern und sie ein Stück weit auf ihrem Weg zu begleiten.

Daher habe ich mich entschlossen im November 2017 an einem Qualifizierungskurs von 160 Stunden teil zu nehmen die ich im September 2018 erfolgreich abgeschlossen habe und darf ich mich qualifizierte Tagesmutter nennen. 

Als Tagesmutter ist die pädagogische Qualifizierung Grundvoraussetzung. Vom Jugendamt habe ich die Pflegeerlaubnis in September 2017 erhalten. Seit dieser Zeit besuche ich mehrmals jährlich Fortbildungen, die mein Wissen in verschiedenen Bereichen der Kinderbetreuung immer wieder erweitern. Dazu zählen Erste-Hilfe-Kurse, Kurse über Beobachtung und Dokumentation und das kindliche Spiel als Motor der Entwicklung. Die Pflegeerlaubnis wird alle 5 Jahre neu beantragt.

Sie als Eltern sind mir sehr wichtig und ich möchte, dass Sie Ihr Kind jederzeit mit einem guten Gefühl zu mir bringen. Die Eltern ermutige ich dabei, mir Ihre Wünsche und Erwartungen an die Kinderbetreuung zu nennen – zusammen gehen wir für das Kind eine Erziehungspartnerschaft für einen wichtigen Zeitraum in seiner Entwicklung ein.



Die Kindertagespflege ist gut vernetzt

Ich arbeite zwar zumeist allein, ich bin aber gut mit andere Tagesmütter vernetzt und stehen in vielfältigem Austausch. Wir treffen uns regelmäßig zu Weiterbildungen oder Fachtagen und haben auch untereinander stetig Kontakt für verschiedenste Fragen. Auch Vertretungen bei Krankheit können durch diese Kontakte organisiert werden.

Es kommt auch vor, dass wir uns zu gemeinsamen Ausflügen verabreden und die Gruppe dadurch vergrößert wird. Das bringt neue Bekanntschaften für die Kinder und sie können ihr zuvor erworbenes Wissen mit einem neuen Kontext trainieren und erweitern.

Betreuungszeiten

Montag:           07.00  bis  18.00 Uhr

Dienstag:         07.00  bis  18.00 Uhr
Mittwoch:        07.00  bis  13.00 Uhr
Donnerstag:    07.00  bis  18.00 Uhr
Freitag:             07.00  bis  12.30 Uhr

Individuelle Betreuungszeiten können mit mir abgesprochen werden.

Keine bring- und Abholmöglichkeiten zwischen 07.30 bis 08.00 Uhr und zwischen 12.00 bis 12.30 Uhr

Mein Urlaub

Meine Urlaubs- und Fortbildungstage beträgen 20 Tage im Jahr. Die Urlaubsplanung wird spätesten zum 15. November für das Folgejahr (bis zum Sommerurlaub) festgelegt. Einzelne Urlaubs- oder Fortbildungstage davon ausgenommen.